Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universität Heidelberg

Bewerbung als Studentische Hilfskraft

zur Vorlage für den Hilfsassistentenausschuss

Mit einem Stern gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

* Nachname:

* Vorname:

* Adresse (Str., Ort und PLZ):

Telefon:

* Semesterzahl bei Antragstellung:

* Studienfach:

* email:

* Ich beantrage hiermit
Neueinstellung
Weiterbeschäftigung
        (vorherige Beschäftigung von bis: )
als ungeprüfte (40 Stunden im Monat, 6 Monate, 1 zwei- oder dreist. Übung + zugehörige Korrektur)
als geprüfte (40 Stunden im Monat, 6 Monate, 1 zwei- oder dreist. Übung + zugehörige Korrektur)
Studentische Hilfskraft.

Mir ist bekannt, dass eine endgültige Entscheidung über die Vertragsform vom Bedarf, der Nachfrage und den vorhandenen finanziellen Mitteln abhängt und unter Umständen erst zu Anfang des Semesters oder später erfolgen kann.

Alle geprüften studentischen Hilfskräfte müssen zusätzlich 10 Stunden innerhalb der Vertragsdauer Beisitze bei Prüfungen ableisten.

Für ungeprüfte Hilfskräfte wird nachdrücklich darauf hingewiesen, dass die zu übernehmende Arbeitsbelastung sorgfältig mit den Studienanforderungen abgestimmt werden muss. Die Einstellung als Hilfskraft enthält ein Moment der Anerkennung von Leistung und Einsatz. Die Tätigkeit kann in vielerlei Hinsicht, z.B. für die Ausdrucksfähigkeit im Mathematischen, sehr fördernd sein. Sie kann aber auch durch den damit verbundenen Zeitaufwand zum Hindernis für die Durcharbeitung höherer Vorlesungen und Seminare und das unbedingt notwendige Literaturstudium werden. Die Erreichung des Studienziels muss Priorität behalten.

Bitte listen Sie die Vorlesungen auf, die Sie bis jetzt gehört haben:

Note Ihres Vordiploms bzw. Ihrer Zwischenprüfung, falls bereits abgelegt, bzw. Ihre bisherige Gesamtnote im Transskript:

Zu welcher Vorlesung würden Sie gerne Übungen betreuen?

* Bitte geben Sie die Note an, die Sie in dieser Vorlesung erhalten haben:

* Mit welche_r Dozent_in besteht eine Absprache?
Die Zuordnung von Hilfskräften zu Übungen erfolgt nur auf Anforderung von Dozent_innen. Bitte nehmen Sie auf jeden Fall vorher Kontakt mit einer_einem Dozent_in auf.

Sollte es sich als notwendig erweisen, werden Sie bei Bedarf von der Fakultät einer anderen Vorlesung zugewiesen. (Grundvorlesungen haben in der Versorgung mit Hilfsassistenten höchste Priorität)

Welche Vorlesungen würden Sie in diesem Fall vorziehen?
Analysis 1
Lineare Algebra 1
Höhere Analysis
Einführung in die Praktische Informatik
Einführung in die Numerik
Einführung in Software Engineering
Algebra 1
Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik
Höhere Mathematik für Physiker 3
Mathematik für Informatiker 1

* Immatrikuliert im Studiengang:
Diplom
Staatsexamen
Bachelor
Master
Promotionsstudium

Haben Sie bereits eine Hochschulprüfung abgelegt?
Nein
Ja

Staatsexamen für das Höhere Lehramt
Nein      Ja      Wann:

Diplomprüfung
Nein      Ja      Wann:

Bachelor
Nein      Ja      Wann:

Master
Nein      Ja      Wann:

Abschlüsse in anderen Fächern
Nein      Ja      Wann:

Beginn der Promotionsarbeit
bei (Betreuer)

Stipendiat_in
Ja      Nein
Welches Stipendium?

Kurze Datenschutzerklärung

Mit der Absendung des Formulars erklären Sie sich mit der Übermittlung der angegebenen Daten an das Sekretariat für Hilfskraftangelegenheiten der Fakultät für Mathematik und Informatik einverstanden. Die Daten werden auf dem Webserver nicht gespeichert, sondern lediglich an den genannten Empfänger per Mail weitergeleitet. Weitere Informationen zum Datenschutz, Ihren Widerspruchs- und Auskunftsrechten und Ansprechpartner hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung der Universität Heidelberg.



webadmin@mathinf.uni-heidelberg.de
Letzte Änderung: 25.07.2018 - 11:57:22
zum Seitenanfang