BrandingBranding
Fakultät
Mathematikon Entrance

Unsere Fakultät ist akademische Heimat von Forscher:innen, Dozent:innen, und Student:innen der Mathematik und Informatik. Ihre Institute und Betriebseinrichtungen sind untergebracht im angenehm gelegenen Mathematikon auf dem Campus Neuenheimer Feld der Universität Heidelberg. Herzlich Willkommen!

Promotion
Mathematikon Staircase

Die Promotion ist der Nachweis der Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Forschung. Unter dem Schirm der Gesamtfakultät für Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften verleihen wir der akademischen Grad des Dr. rer. nat. in den Fächern Mathematik und Informatik.

Studium
Mathematikon Library

heiMATH: Ob Mathematik, Informatik oder eine interdisziplinäre Variante, mit Abschluss B.Sc., M.Sc. oder M.Ed., Berufsziel in Forschung, Schule oder Industrie: Bei uns in Heidelberg finden Sie ein reichhaltiges und erstklassiges Lehrangebot für ein anspruchsvolles Studium in einer intellektuell stimulierenden und traditionsreichen Umgebung. 

Outreach
Mathematikon Lobby

Wir fördern das Interesse an Mathematik und Informatik – durch unsere Veranstaltungen für Schulen sowie ein breites Publikum. Ehemalige und Einsteiger nehmen Teil und tragen bei zu gemeinsamem Wissen und Kontakten.

home icon
envelope icon
Mathematikon Courtyard Stairs
Mathematik und Informatik — Studium

Masterstudiengänge Mathematik

Der konsekutive, auf den Bachelorstudiengang Mathematik aufbauende, forschungsorientierte Masterstudiengang Mathematik soll tiefergehendes Fachwissen und wissenschaftliche Methoden der Mathematik vermitteln. Der Master of Education, der auf einen Bachelorstudiengang 50% mit Lehramtsoption aufbaut, vermittelt zudem pädagogische Inhalte.

Der Masterstudiengang Mathematik führt nach einer Regelstudienzeit von 4 Semestern zum akademischen Grad Master of Science, kurz M. Sc. Der Master of Education Mathematik führt zum akademischen Grad Master of Education, kurz M. Ed. Das Masterstudium mit dem Abschlussziel eines Master of Education mit den Profillinien Lehramt Gymnasium und Lehramt Sekundarstufe I wird von der Universität Heidelberg und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg im Rahmen der Heidelberg School of Education (HSE) gemeinsam verantwortet, wobei die Profillinie Lehramt Gymnasium an der Universität verortet ist.

Aufbau eines Masterstudiums der Mathematik

Master Mathematik

AbschlussMaster of Science (M. Sc.)
StudiengangstypKonsekutiv
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch, teilweise Englisch
BewerbungsverfahrenZugangsbeschränkt

Master of Education Mathematik

AbschlussMaster of Education (M. Ed.)
StudiengangstypKonsekutiv
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch

Prüfungsordnung, Zulassungsordnung & Modulhandbuch Master Mathematik (aktuell)

Prüfungsordnung Master Mathematik

Stand: 5. 10. 2022

(Deutsch)
nicht auf Englisch verfügbar
Zulassungsordnung Master Mathematik

Stand: 5. 10. 2022

(Deutsch)
nicht auf Englisch verfügbar
Modulhandbuch Master Mathematik

Stand SS 2022 (PO vom 8. 12. 2016)

(Deutsch)
nicht auf Englisch verfügbar

Prüfungsordnung, Zulassungsordnung & Modulhandbuch MEd Mathematik (aktuell)

Prüfungsordnung Master of Education - Allgemeiner Teil

Stand: 29. 09. 2021

(Deutsch)
nicht auf Englisch verfügbar
Zulassungsordnung Master of Education - Allgemeiner Teil

Stand: 29. 09. 2021

(Deutsch)
nicht auf Englisch verfügbar
Prüfungsordnung Master of Education - Spezieller Teil Mathematik

Stand: 12. 10. 2017

(Deutsch)
nicht auf Englisch verfügbar
Zulassungsordnung Master of Education - Spezieller Teil Mathematik

Stand: 12. 10. 2017

(Deutsch)
nicht auf Englisch verfügbar
Modulhandbuch Master of Education - Allgemeiner Teil

Stand: Februar 2022 (PO vom 29. 09. 2021)

(Deutsch)
nicht auf Englisch verfügbar
Modulhandbuch Master of Education - Spezieller Teil Mathematik

Stand: 30. 09. 2021 (PO vom 12. 10. 2017)

(Deutsch)
nicht auf Englisch verfügbar

Um das Masterstudium abzuschließen, werden insgesamt 120 LP benötigt. Davon entfallen 68 LP auf das Fachstudium, 16 LP auf ein Anwendungsgebiet, 6 LP auf fachübergreifende Kompetenzen und 30 LP auf die Masterarbeit.

Fachstudium

Das Fachstudium gliedert sich inhaltlich entsprechend den Forschungsschwerpunkten der Fakultät in folgende Bereiche:

  • Algebra und Arithmetik
  • Angewandte Analysis und Modellierung
  • Geometrie und Topologie
  • Komplexe Analysis, automorphe Formen und Mathematische Physik
  • Numerik und Optimierung
  • Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung

Innerhalb der Bereiche gliedern sich die Module nach dem Grad der Vertiefung und Spezialisierung. Die Leistungspunkte sind für typische Module jeder Kategorie angegeben. Es gibt insbesondere:

  • ˆGrundmodule (8LP) führen auf der Basis der Bachelorausbildung in ein Teilgebiet ein.
  • ˆAufbaumodule (8LP) vertiefen den Stoff eines Teilgebiets aufbauend auf einem Grundmodul.
  • ˆSpezialisierungsmodule (4-8LP) führen in spezielle Aspekte eines Teilgebiets ein, die in der Regel eng an die aktuelle Forschung heranführen.

Innerhalb dieser Module gibt es verschiedene Veranstaltungen, welche im Modulhandbuch angegeben sind. Pro Modul können mehrere Veranstaltungen besucht werden. Die Zuteilung von einzelnen Veranstaltungen zu einem bestimmten Modul ist an dem Modulcode erkennbar.

Das Fachstudium gliedert sich strukturell in Pflichtmodule, Wahlpflichtmodule und Wahlmodule. 

  • Als Pflichtmodule sind zwei Seminare, die Masterarbeit und das Master-Seminar zu absolvieren.
  • Als Wahlpflichtmodule müssen je ein Modul (zu je 8LP) in Reiner und in Angewandter Mathematik absolviert werden. Als Wahlpflichtmodule können Grund- und Aufbaumodule gewählt werden. Dabei sind der Reinen Mathematik die Bereiche Algebra und Arithmetik, Geometrie und Topologie sowie Komplexe Analysis, automorphe Formen und Mathematische Physik zugeordnet. Der Angewandten Mathematik sind die Bereiche Angewandte Analysis und Modellierung, Numerik und Optimierung sowie Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung zugeordnet.
  • Die Wahlmodule mit einem Gesamtumfang von 32LP können beliebig aus den Grund-, Aufbau- und Spezialisierungsmodulen, sowie Ergänzungsmodulen gewählt werden. Zur Verbreiterung der Grundlagenkenntnisse können bis zu zwei Wahlmodule aus dem Angebot des Bachelorstudiengangs Mathematik gewählt werden, soweit diese nicht in die Bachelorprüfung eingegangen sind. Dabei sind nur Module aus dem Wahlpflichtbereich 1 bis 3 zulässig. Alle anderen Module des Bachelorstudiengangs Mathematik sind nicht zur Verbreiterung der Grundlagenkenntnisse anrechenbar.

Anwendungsgebiet

Zugelassene Anwendungsgebiete:

  • Informatik
  • Physik
  • Astronomie
  • Biologie
  • Chemie
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Philosophie

Auf Antrag kann auch ein anderes Fach als Anwendungsgebiet genehmigt werden. Weiterhin kann auf Antrag des Studierenden das Anwendungsgebiet durch Module aus dem Master Mathematik im Umfang von 16 LP ersetzt werden.

Fachübergreifende Kompetenzen

Mögliche Veranstaltungen und Kompetenzen sind:

  • Mathematisches Kolloquium
  • Software-Praktikum
  • Industrie-Praktikum
  • Ferienkurse und Summer Schools
  • Auslandssemester
  • Tutorenschulung
  • FÜK-Angebote der Universität

Masterarbeit

Die Masterarbeit ist eine Prüfungsarbeit, die die wissenschaftliche Ausbildung abschließt. Sie soll zeigen, dass der Prüfling in der Lage ist, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein Problem aus dem Gebiet der Mathematik selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. Bei der Anmeldung zur Masterarbeit ist nachzuweisen, dass bereits 45 LP erbracht wurden. Die Fakultät empfiehlt, sich unter Berücksichtigung von Einarbeitungszeit und anschließender Korrektur rechtzeitig um die Betreuung und ein Thema zu kümmern. Wird die Arbeit mit 5,0 bewertet, so kann sie mit einem neuen Thema wiederholt werden; eine Wiederholung mit dem bisherigen Thema ist ausgeschlossen.

Master of Education Mathematik

    Die Module des Teilstudiengangs Mathematik umfassen 18 LP Fachwissenschaft (FW) und 13 LP Fachdidaktik (FD). Die Masterarbeit ist ein optionales Modul und geht nicht in die zuvor genannten LP ein. Das Verschränkungsmodul Geometrie und Unterricht setzt sich aus zwei Teilen zusammen, der Vorlesung Einführung in die Geometrie und dem Fachdidaktischen Seminar. Ein weiteres Verschränkungsmodul ist die Didaktische Reduktion eines Themas aus der Mathematik, welches sich ebenfalls aus zwei Teilen zusammensetzt, der Vorlesung Ein mathematisches Thema und dem Seminar Didaktische Reduktion.

    Weiterführende Informationen zum Studium finden sich im Allgemeinen Teil des Modulhandbuchs. Die Module des Teilstudiengangs Mathematik sind im Besonderen Teil des Modulhandbuchs beschrieben. Hier sind auch Modellstudienpläne sowohl für den Beginn im Winter- als auch im Sommersemester angegeben. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Fächerkombinationen wird dringend dazu geraten, bereits bei der Bewerbung und/oder Einschreibung eine individuelle Fachstudienberatung wahrzunehmen, um einen an die persönlichen Studienumstände angepassten Studienplan zu entwickeln.

    Allgemeine Informationen zum Master of Education sind auf den zentralen Seiten der Universität zum Master of Education zu finden.

    Master of Education Mathematik Erweiterungsfach

      Information folgt

      Zuletzt aktualisiert am 21. Okt. 2022 um 09:47