BrandingBranding
Fakultät
Mathematikon Entrance

Unsere Fakultät ist akademische Heimat von Forscher:innen, Dozent:innen, und Student:innen der Mathematik und Informatik. Ihre Institute und Betriebseinrichtungen sind untergebracht im angenehm gelegenen Mathematikon auf dem Campus Neuenheimer Feld der Universität Heidelberg. Herzlich Willkommen!

Promotion
Mathematikon Seminar Room

Die Promotion ist der Nachweis der Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Forschung. Unter dem Schirm der Gesamtfakultät für Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften vergeben wir jedes Jahr über 30 Doktortitel in den Fächern Mathematik und Informatik.

Studium
Mathematikon Library

heiMATH: Ob Mathematik, Informatik oder eine interdisziplinäre Variante, mit Abschluss B.Sc., M.Sc. oder M.Ed., Berufsziel in Forschung, Schule oder Industrie: Bei uns in Heidelberg finden Sie ein reichhaltiges und erstklassiges Lehrangebot für ein anspruchsvolles Studium in einer intellektuell stimulierenden und traditionsreichen Umgebung. 

Outreach
Mathematikon Lobby

Wir fördern das Interesse an Mathematik und Informatik – durch unsere Veranstaltungen für Schulen sowie ein breites Publikum. Ehemalige und Einsteiger nehmen Teil und tragen bei zu gemeinsamem Wissen und Kontakten.

home icon
envelope icon
MINTmachen!
Mathematik und Informatik — Outreach

MINTmachen!

Beim Projekt MINTmachen! steht die Förderung von Mathematik und Informatik für Schüler:innen aller Altersstufen und Begabungen im Mittelpunkt. Das Programm umfasst unter anderem Kurse und Workshops für Schüler:innen, die Lehramtsstudierenden der Universität werden hierbei aktiv eingebunden.

Die Förderung von Mathematik und Informatik für Schüler:innen aller Altersstufen und Begabungen steht im Mittelpunkt des Projektes MINTmachen!. In einem Kursprogramm, das von der Uni Heidelberg gefördert, mit der Ausbildung der Lehramtsstudierende verzahnt und in Zusammenarbeit mit Schulen der Region umgesetzt wird, möchte das Projekt MINTmachen! ein Kompass durch die Länder Mathematik und Informatik sein, damit mehr Kinder ihre Neugier an Naturwissenschaft und Technik selbst entdecken und fördern – und dabei den Umgang mit zwei Wissenszweigen erlernen, die gemeinsam eine Schlüsseltechnologie der Zukunft bilden.

Die aktuellen Angebote umfassen Kurse und Workshops in der Ferienzeit, aber auch regelmäßige Treffen während der Schulzeit. Interessierte Schüler:innen können gerne ihr BOGY im Rahmen von MINTmachen! machen und dabei Uni-Luft schnuppern. MINTmachen! ist auch bei Einführungstagen oder am Girls' Day aktiv, um möglichst viele Interessierte zu erreichen. Es wird auch gerne  direkt mit den Lehrer:innen an den Schulen zusammengearbeitet. Die Lehramtsstudierenden werden durch Praktika, Zulassungsarbeiten oder Hiwi-Jobs eingebunden. Bei vielen Angeboten wird mit Partnern zusammengearbeitet, die sich ebenfalls für Jugendliche engagieren.

MINTmachen! wird unterstützt von der Hopp Foundation for Computer Literacy & Informatics.

Girls' Day

Am Girls’ Day werden jedes Jahr Veranstaltungen angeboten. In Kursen zu den Themen Mathematik und Informatik erhalten die Teilnehmerinnen Einblicke in die Arbeit von Wissenschaftlerinnen und können dabei selbst mitwirken und vieles ausprobieren. Beim Girls' Day 2021 gab es beispielsweise einen Vortrag zum Thema "Kann man Licht hören? Wie künstliche Intelligenz hilft, unter die Oberfläche zu schauen" und es fanden unter anderem Workshops zu den Themen "The Duck Race – Ein spieleorientierter Einstieg in die Programmierung" und "Die Euler-Charakteristik - warum ein Fußball so aussieht, wie er aussieht".

Zuletzt aktualisiert am 30. Aug. 2021 um 15:16